Informationen für die Ferienbetreuung

(Stand 09.07.21)

Als Voraussetzung für die Ferienbetreuung im Hort muss sich jedes Kind hier unter unserer Anleitung pro Woche ein- bis zweimal auf Corona testen. Bitte achten Sie darauf, dass uns Ihr Einverständnis dafür vorliegt.

Damit Ihr Kind seine Ferien bei uns im Hort unbeschwert verbringen kann, bitten wir Sie, auf wettergerechte Kleidung zu achten und einen kleinen Rucksack mitzugeben. Im Rucksack sollte ein Mund-Nasenschutz, das Hortheft, ausreichend Getränke, ein kleiner Imbiss, Sitzunterlage und Taschentücher sein. Besonders wichtig sind Sonnenschutz und Kopfbedeckung. Wenn vorhanden, dann bitte den Ferienpass oder die DVB-Monatskarte mitgeben. Bitte achten Sie auf bequeme Schuhe. Dienstags und donnerstags bitte zusätzlich ein Lunchpaket als Mittagessen mitgeben. Wir bestellen an diesen Tagen das Essen beim Caterer ab.

Alle Kinder sollten bis 9.00 Uhr im Horthaus sein, damit wir an allen Ferientagen genügend Zeit für spontane Ausflüge und Angebote haben.

In das Hortheft können Sie eintragen, wenn Ihr Kind zu anderen Zeiten, als angemeldet, nach Hause gehen soll. Grundsätzlich benötigen wir schriftlich mit Ihrer Unterschrift, wann Ihr Kind allein nach Hause gehen darf. Telefonisch übermittelte Änderungen zu Abholberechtigten oder Heimgehzeiten sollte die Ausnahme bleiben. Das gilt auch außerhalb der Ferien. Bitte denken Sie unbedingt daran, Ihr Kind vom Hort frühestmöglich (z.B. telefonisch) abzumelden, wenn es doch nicht zu uns kommt. Wir sind verpflichtet, dem Verbleib Ihres angemeldeten Kindes (auch polizeilich) nachzugehen, wenn es nicht im Hort ankommt. 

In den Ferien betreuen wir alle Kinder im Horthaus. Die Kinder, welche in der Schulzeit ihren Hortnachmittag im Schulhaus verbringen und entsprechend einen Essenvertrag mit “gourmetta” haben, müssen zusätzlich für die Ferienzeit einen Vertrag bei “Servito Unternehmensgruppe Hänchen” haben und entsprechend das Essen für die angemeldeten Ferientage bei diesem Caterer bestellen.